Keynote: Ethische Fragestellungen um Conversational AI — A Search for the “Truth”?

Das Jahr 2023 ist das Jahr der Chatbots: State-of-the-Art Open-Domain Conversational AI-Systeme wie ChatGPT von OpenAI produzieren plötzlich flüssige, interessante, und oftmals hilfreiche Antworten auf allerlei Nutzereingaben und haben schnell die breite Masse erreicht. In den nächsten Jahren werden sie daher weiterhin mehr und mehr Einzug in unser tägliches Leben haben und fester Bestandteil unserer Kommunikation werden.

Dennoch: Conversational AI hat aktuell noch eine Vielzahl kritischer Mängel, die verantwortungsvolle, und damit gesellschaftlich nützliche, "Kommunikation von morgen" bedrohen. So produzieren solche Systeme beispielsweise regelmäßig faktisch falsche Aussagen, kodieren und replizieren unfaire Stereotypen und schließen Personen kulturell und subkulturell unterrepräsentierter Gruppen aus.

Die Keynote wird solche (ethischen) Probleme im Zusammenhang mit Conversational AI sowie deren Ursachen diskutieren. Hierbei stellt sich als zentral die Frage nach der "Wahrheit" heraus. Darauf basierend wird sie beispielhaft erläutern, wie unsere Forschung in Natural Language Processing zu einer verantwortungsvolleren AI-basierten Kommunikation beiträgt.

Speaker

 

Anne Lauscher
Anne Lauscher ist Professorin für Data Science der Universität Hamburg. Ihre Forschungsgruppe konzentriert sich auf Conversational Artificial Intelligence (AI) mit einem Fokus auf effektive, faire, inklusive, und nachhaltige Kommunikation. Sie promovierte in der Data and Web Science Group der Universität Mannheim (summa cum laude) zum Zusammenspiel numerischer Sprachrepräsentationen und Rechnerischer Argumentation. Anne erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2021 den Maria Gräfin von Linden Preis in MINT, der exzellente Forscherinnen in Baden-Württemberg honoriert. Im Jahr 2022 war sie nominiert für den Dissertationspreis der Gesellschaft für Informatik und zuletzt wurde sie als eine der "100 Brilliant Women in AI Ethics for 2023" durch das kalifornische WAIE-Projekt ausgezeichnet.

Gold-Sponsor

M3-Newsletter

Sie möchten über die Minds Mastering Machines
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden